Das Baumgutachten

Ein Gutachten ist eine verlässlichste Dokumentation über die Gesundheit und Verkehrssicherheit Ihrer Bäume. Als freier Sachverständiger arbeite ich mit modernen Messverfahren und erstelle Ihnen fachlich fundierte, verständlich formuliere Gutachten. Zusätzlich erhalten Sie eindeutige Handlungsempfehlungen, die in einem ausgewogenen Kosten- Nutzenverhältnis stehen.


Warum den Baumwert ermitteln?

• Verkauf oder Erwerb von Grundstücken
• Streitigkeiten mit dem Nachbarn
• Entzug von Luft und Licht
• Schadensersatzforderungen

Weitere Anlässe für eine Baumwertermittlung

• Baulandumlegung
• Flurbereinigung
• Unterschutzstellung
• Baumschutzregelungen


Methoden zur Erstellung eines Baumgutachten

Zugversuch

Bei der Prüfung der Stand- und Bruchsicherheit von Bäumen wird die Elasto- / Inclino-Methode angewendet. Mittels eines Greifzuges wird der zu untersuchende Baum gezogen. Mit dem Greifzug verbunden ist ein Dynamometer. Damit wird die Kraft gemessen, mit der der Baum gezogen wird. Diese Kraft stellt die Ersatzlast dar für den Wind, die ermittelten Werte werden über ein Programm zusammen gerechnet um das Verhalten des Baumes bei einem Orkan zu ermitteln.

Schalltomographie

Das Messprinzip der Schalltomographie basiert auf der Fähigkeit von Holz, Schall zu leiten. Der Schalltomograph misst dabei die Laufzeit von Schallwellen, die durch Klopfen mit einem elektronischen Hammer auf Messpunkte im Holzkörper erzeugt werden. Bei diesen Messpunkten handelt es sich um Nägel, die im äußeren Bereich des Splintholzes platziert werden. Die dadurch entstehenden Verletzungen sind verschwindend gering und schaden dem Baum nicht.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.